Nach seinem “Gastauftritt” beim Privatefernsehsender RTL mit „Was wäre wenn?“ sieht  Jan Böhmermann den Tatsachen gnadenlos ins Auge: Er ist einfach zu blöd für RTL! 

Jan Böhmermann’s Sendung bei RTL wurde nach nur drei Folgen wieder abgesetzt: Doch er ist nun mal kein Kind von Traurigkeit und macht sich auf gewohnt bissige Art & Weise über diesen Umstand lustig. Im Rahmen des NEO MAGAZIN verarbeitet er seine Erfahrungen im Musikvideo „Ich bin zu dumm für RTL“. Unerwartete Schützenhilfe erhält dabei von Ex-RTL-Kollegen Jan Köpen (vielen besser bekannt durch VIVA),  Peer Kusmagk und sogar Hans Meiser.

Gefällt Dir der Beitrag? Lass einen Kommentar da!