Philips Ambilight 49PUS6501/12: Unboxing und Test

Philips Ambilight 49PUS6501/12: Unboxing und Test

Es ist mal wieder Zeit für einen kleinen Produkttest – heute steht der Phillips Ambilight Fernseher 49PUS6501/12 im Fokus.

Philips Ambilight! Das ist die Technik, bei der sich die Farben des Bildschirms durch intelligente LEDs auch an die Wand bringen lassen. Das Ganze ist nicht neu – aber weiterhin erfolgreich und endlich finanzierbar. Wir haben das Modell 49PUS6501/12 bei Amazon erworben (hier zum Produkt). Der Fernseher kommt mit 4K (Ultra HD) und 120hz Panel um die Ecke. Dazu gibt es SmartTV, Android, USB-Aufnahmefunktion und eine Fernbedienung die TV-Control und Tastatur in einem bietet. Genug zu den Eckdaten und Eigenschaften – es an der Zeit den Fernseher auszupacken und anzuwerfen.

Philips Ambilight TV – ausgepackt und getestet (Video)

Kleines aber feines Fazit

Was soll man großartig sagen: Gutes Panel, satte Farben und tolles Bild bei den HD Sendern. Es gibt nur einen richtigen negativ Punkt: der TV hat bislang keine Einstellung um die Hintergrundbeleuchtung zu regeln. Zumindest konnten wir sie nicht entdecken. Die Beleuchtung wird von den Einstellungen Kontrast, Helligkeit und Videokontrast mitgeregelt. Außerdem ist das Android-System phasenweise wirklich langsam. Hier kann man hoffentlich auf Updates hoffen.

Fazit: Sehr gutes Preisleistungsverhältnis – für Filmabende ganz wundervoll geeignet. Bis auf minimale Mankos ein 1A TV-Gerät! Empfehlenswert.

Gefällt Dir der Beitrag? Lass einen Kommentar da!