Nach dem Seitensprung – verzeihen ja, vergessen nein?

Unglückliches Liebespaar

Wer in einer glücklichen Beziehung lebt, hat normalerweise nicht das Bedürfnis, mit einem anderen Menschen eine sexuelle Beziehung einzugehen. Doch nicht in allen Partnerschaften wird offen und ehrlich über diesen Punkt gesprochen. Vor allem Frauen versuchen, ihre Unzufriedenheit innerhalb der Partnerschaft zu überspielen und gehen fremd. Die Gründe für das Fremdgehen können sehr verschieden sein. Fast immer jedoch liegt der Grund darin, dass man sich in seiner Partnerschaft unverstanden oder ungeliebt fühlt.

Alltagsprobleme können sich schnell zu einem Beziehungsproblem entwickeln, und wenn man dann nicht handelt, ist die Beziehung schnell in Gefahr. Unbefriedigte sexuelle Wünsche, unterschiedliche Lebensansichten, verschiedene Pläne für die Zukunft, wenig Zeit für einander, aber auch gesellschaftliche Probleme, wie zum Beispiel Arbeitslosigkeit, können zum Fremdgehen führen. Leider bemerken viele nicht, dass eine Affäre oder ein Seitensprung keine dauerhafte Lösung ist und wie Alkohol lediglich den Zweck hat, einen für wenige Momente das eigentliche Problem vergessen zu lassen. Erste Anzeichen dafür, dass eine Beziehung gefährdet ist, lassen sich dann finden, wenn man offen über Probleme, Ansichten und seine Gefühle redet.

Wenn sich Ihr Partner auf einmal auffällig und anders als sonst verhält, sollten Sie ihn darauf ansprechen. Trägt der Partner ein neues Parfüm, achtet wieder mehr auf sein Aussehen oder gibt vor, mit Freunden unterwegs zu sein, Sie erfahren aber hinterher, dass diese von nichts wussten, können dies erste Anzeichen dafür sein, dass Ihr Partner fremd geht.

Fremdgehen verzeihen? Wie es nach dem Betrug weitergeht

Viele Frauen und Männer fragen sich, was sie tun sollen, wenn sie erfahren haben, dass ihr Partner fremd geht. Oftmals kommt ein solches Geständnis ziemlich unerwartet und man selbst hatte keinerlei Ahnung davon, dass es in der eigenen Beziehung Probleme gibt. Jedes Fremdgehen stellt einen Vertrauensmissbrauch dar, weswegen man individuell abwägen muss, ob man seinem Partner verzeihen möchte oder nicht. Aber auch dann, wenn man seinem Partner den Seitensprung verzeiht, heißt das nicht automatisch, dass man das Geschehene vergessen kann.

Paar redet nicht mehr miteinander

Vergibt der Partner einem dem Seitensprung, heißt das noch lange nicht, dass in der Beziehung alles so ist wie zuvor. Es dauert lange, bis man so etwas verarbeitet hat, und unter Umständen kann nur eine Eheberatung beziehungsweise eine Paartherapie dabei helfen, das Geschehene aufzuarbeiten. Zwar versuchen viele, sich damit herauszureden, dass sie in ihrer Beziehung nicht mehr zufrieden waren, doch als betrogener Mann oder als betrogene Frau muss man ganz klar erkennen, dass es auch andere Methoden gibt, die Unzufriedenheit in einer Partnerschaft zum Ausdruck zu bringen.

Unbefriedigte Bedürfnisse offen ansprechen

Wichtig ist, dass man sich mit dem Partner zusammensetzt und darüber redet, wie es zum Seitensprung kommen konnte. Unbefriedigte Bedürfnisse in der Partnerschaft sollten auch dann angesprochen werden, wenn man weiß, dass es den Anderen verletzt. Wenn man es schafft, die Ursachen für das Fremdgehen herauszufinden, lässt sich daran arbeiten und nach einigen Monaten kann man vielleicht wieder ein normales Leben gemeinsam mit seinem Partner führen.

Ist eine Therapie die Lösung?

Am sinnvollsten ist es natürlich, eine Paartherapie dann zu machen, wenn man merkt, dass in der Beziehung etwas nicht rund läuft. Doch auch nach dem Vertrauensmissbrauch durch den Seitensprung kann eine Therapie dabei helfen, das Vergangene zu verarbeiten. Gemeinsam mit einem Psychologen kann man zu dritt besprechen, wie es so weit kommen konnte und für die Zukunft bessere Lösungsansätze finden. Meistens erfährt man erst während der Therapie, dass es innerhalb der Beziehung ein Problem gibt.

Nicht immer jedoch kann eine Therapie dabei helfen, einen Seitensprung zu verzeihen. Zwar kann man mit Hilfe einer Eheberatung herausfinden, warum einen der Partner betrogen hat und erfahren, was man in Zukunft in der Beziehung besser machen kann, doch mit dem Vertrauensbruch muss man alleine zurecht kommen.

Seitensprung verzeihen? Wenn dein Partner mit anderen schläft

Beziehungsexperte und Coach Dominik Borde im ORF-Interview zum Thema: Untreue, wie gehe ich damit um wenn mein Partner mir untreu war? – wie Lässt sich eine Beziehung retten wenn einer der Partner fremd gegangen ist. Weitere Tipps und Informationen rund um Liebe & Beziehung in unserem Ratgeber.


 

Gefällt Dir der Beitrag? Lass einen Kommentar da!