Leckere Blaubeer Pancakes zum Frühstück

Leckere Blaubeer Pancakes zum Frühstück

Mal Lust auf ein leckeres amerikanisches Frühstück? Ich könnte da die Blaubeer-Pancakes empfehlen.

Der Unterschied zu den deutschen Eierkuchen oder Pfannkuchen liegt in der Form des Pancakes. Die gewollte Dickflüssigkeit des Teiges sorgt dafür, dass der Pancake in der Pfanne nicht verläuft und somit dicker, kleiner und fluffiger bleibt. Mit Blaubeeren versehen wird das Ganze noch köstlicher. Falls ihr es mal ausprobieren möchtet, hier ein Rezept zum nachmachen:

Blaubeer-Pancake Rezept für 4 Portionen

  • 150g Mehl
  • 250ml Milch
  • 2 Ei
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Öl
  • Prise Salz
  • 300g Blaubeeren

Teig zubereiten und gegebenenfalls etwas Mehl solange dazugeben, bis der Teig dickflüssig ist, sodass er in der Pfanne nicht so schnell zerfließt. Pfanne gut fetten und langsam braten, dabei auf der flüssigen Oberseite der Pancakes die Blaubeeren drauf streuen. Am Schluss noch wenden und kurz die Blaubeeren anbraten, sodass diese flüssig werden. Dann ab auf den Teller und mit Sirup, Honig, Puderzucker oder worauf man Lust hat servieren. Bon appétit!

Viele weitere leckere Rezepte findest Du in unserer Kategorie Essen & Trinken.

Gefällt Dir der Beitrag? Lass einen Kommentar da!