Teenage Mutant Ninja Turtles – der Klassiker für Nintendo NES

Teenage Mutant Ninja Turtles ist ein Side-Scrolling-Plattform-Spiel für den Nintendo, welches im Jahr 1989 unter dem japanischen Hersteller Konami veröffentlicht wurde. Das Münzautomatenspiel wurde seinerzeit in zwei Varianten vertrieben – eine standardisierte Zwei-Spieler-Version sowie eine Deluxe-Vier-Spieler-Version. Das Videogame ging weltweit mehr als 4 Millionen Mal über die Ladentheke und gilt damit als eines der bestverkauften Titel des Nintendo Entertainment Systems.

Das Spiel selbst orientiert sich grundsätzlich an der animierten TV Serie und handelt von “4 Schildkröten“, die versuchen April O‘Neil, eine Fernsehreporterin zu retten, die von fiesen Schlägern entführt wurde. Die vier Turtles Leonardo, Donatello, Raphael und Michelangelo eilen sofort zu Hilfe, um sie zu befreien und als Nebenaufgabe muss man auch noch ein spezielles Gerät von Shredder, dem Hauptboss stehlen, welches Splinter, die mutierte Ratte, wieder zu einem Menschen machen kann.

Teenage Mutant Ninja Turtles: Cover der europäischen Version

Aufgrund der hohen Verkaufszahl ist Teenage Mutant Ninja Turtles auch heute noch günstig gebraucht zu erwerben (beispielsweise hier) – häufig sogar mit Spielanleitung und Orginalverpackung was dann allerdings ein bisschen mehr Geld kostet.


Dabei müssen sie sich durch Horden von Foot-Gangs und Erzfeinden kämpfen, darunter ein wahnsinniger Wissenschaftler namens Baxter Stockman, ein Alien-Gehirn gennant Krang, Rocksteady und Bebop, Lieutenant Granitor, General Traag, Tora und Shogun und schließlich Shredder selbst.

Die Handlung führt die Turtles quer durch New York bis hin zu Dimension X, wo sie schließlich den Entführer bekämpfen müssen. Die Story ist in 5 unterschiedlichen Levels unterteilt, die mittlerweile um 2 “exklusive“ Levelbereiche erweitert wurde, in denen man sich jeweils einem Endgegner stellen muss. Immer wieder kommt es zu einer Neuauflage des Classic Nintendo Spiels, zuletzt erschien eine Xbox Live Arcade-Version im März 2007. Aufgrund des kommerziellen Erfolges gibt es bis heute mehr als 20 neue TMNT Ableger auf verschiedenen Videospielkonsolen.

Die Turtles für Nintendo NES im Video – Kompletter Walkthrough

Auf YouTube & und vielen anderen Videoplattformen gibt es jede Menge Gameplays & Walkthroughs des Klassikers! Wer weder Spielkonsole noch das Game zuhause hat und dennoch mal die Turtles zocken möchte, sollte nach NES Emulatoren ausschau halten – diese ermöglichen es den Klassiker auch auf PC und Mac zu spielen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Nintendo NES Controller – geschaffen für die Ewigkeit

Wenn man einen Nintendo NES Controller in der Hand hält, könnte man meinen, die Zeit sei ein Stück weit stehen geblieben. 28 Jahre alt und die Controller funktionieren immer noch einwandfrei – dabei sehen sie auch noch aus wie neu.

Dem originalen NES Controller merkt man wirklich die hervorragende Verarbeitungsqualität aus dem Hause Nintendo an. Das inzwischen hohe Alter, sieht man dem Controller „fast“ nicht an. Auch heute noch verrichten Steuerkreuz, A + B und die Select-Taste treu Ihren Dienst. Da könnten sich andere Unternehmen ein Beispiel nehmen, denn leider sind einige Controller der neuen Konsolen Generation nicht so hochwertig verarbeitet wie einst bei der NES Konsole – zugegeben, heute die heutigen Controller sind auch etwas komplexer geworden.

Kult-Controller von Nintendo noch heute beschaffbar

Das die NES Controller kaputt gehen ist praktisch ausgeschlossen, so simpel & unverwüstlich wie sie verarbeitet sind. Falls es doch mal einen Grund gibt einen NES Controller zu kaufen, ist das Dank einiger Gamingshops und amazon unkompliziert auch heutzutage möglich. Momentan kosten sie gebraucht circa 10 Euro (hier zum Artikel). Dort gibt es auch den Controller mit USB-Anschluss zum zocken am PC oder Mac.

Kult-Controller von Nintendo noch heute beschaffbar

Interessanter Random Fact zum NES Controller

Nintendo kaufte sich im Jahr 2015 die längst verfallenen Rechte am NES-Controller zurück. Speziell ging es dem Konzern um die Anordnung der A- und B-Knöpfe, sowie die Tasten für START und SELECT. Was damals noch niemand wusste – Hintergrund war die Veröffentlichung der Mini NES. Mehr Information, Spieletipps und Beiträge rund um die erste große Nintendo Konsole warten in unserer NES Themenwelt. Ein paar technische Details und Background-Wissen zum NES Controller vermittelt der Let’s GameDev YouTube Channel.

Merken

DuckTales für NES: Dagobert will noch reicher werden

DuckTales für die NES ist ein echter Klassiker – das Game ist ein sogenanntes Action-Platformer Videospiel, entwickelt und veröffentlicht von Spielehersteller Capcom. Duck Tales basiert auf der allseits bekannten, gleichnamigen Disney TV-Serie die Ende der 80er Jahre sehr beliebt war.

Das Spiel wurde zum ersten Mal in Nordamerika für das Nintendo Entertainment System (NES) im Jahr 1989 veröffentlicht und wurde später auf den Game Boy im Jahr 1990 portiert. Von DuckTales wurden weit mehr als eine Millionen Exemplare weltweit verkauft – ferner wurde es zu Capcom’s Best-Selling-Titel für beide Plattformen. Das Spiel wurde für sein einzigartiges und nicht-lineares Gameplay gelobt und gilt als einer der besten Titel für die NES. Auch grafisch gesehen sieht das Game bis auf ein leichtes Flimmern richtig gut aus, wenn man mal von den falschfarbigen Klamotten von Dagobert Duck absieht.

Cover & Modul von DuckTales in Europa

Aufgrund der hohen Verkaufszahl ist das Spiel auch heute noch günstig gebraucht erwerben (hier bei amazon) – häufig auch noch mit Spielanleitung und Orginalverpackung was dann allerdings ein bisschen mehr kostet. Das erfolgreiche Spiel bekam im Jahr 1993 auch eine Fortsetzung in Form von DuckTales 2. Eine weitere Remastered-Version von DuckTales, die von WayForward Technologies entwickelt und mit hochauflösenden Grafiken und Original-Stimmen aus der Serie ausgestattet wurde, erschien 2013 für PC, Xbox 360, PlayStation 3 und Wii U.

Spielmodul von DuckTales in Europa

Duck Tales (NES) im Video – Kompletter Walkthrough

Auf YouTube & Co. gibt es jede Menge Gameplays & Walkthroughs des Jump&Run Klassikers! Wer weder Spielkonsole noch das Game zuhause hat und dennoch mal den ersten Teil von DuckTaules zocken möchte, sollte nach NES Emulatoren ausschau halten – diese ermöglichen es den Klassiker auch auf PC und Mac zu spielen.

Super Mario Bros ─ der Klassiker für Nintendo NES

Im Jahr 1985, zuerst in Japan erschienen, das Jump’n Run Spiel „Super Mario Bros“ auf der NES-Spielekonsole – hier spielt man den allseits bekannten Klempner Mario. Das Hauptziel des Spieles ist es die in jedem Mario Spiel entführte Peach vom Dauerbösewicht Bowser zu befreien. Auf dem Weg dahin geht es durch verschiedene Level, in denen man auf Gegner trifft, die man entweder mit einem Sprung auf den Kopf oder mit einem der zwei Items besiegt.

Überall in den Leveln gibt es Fragezeichen Boxen, aus denen man, durch einen herzhaften Sprung mit dem Kopf dagegen, entweder eine Münze bekommt, die mit diesem ikonischen Soundeffekt, oder eines der beiden Kampfitems. Hauptsächlich aber bringt man von Block zu Blick, weicht den Gegnern aus oder sucht nach verborgenen Räumen mit extra Münzen darin.

Fast jeder liebt das Level Design der Mario Spiele und Super Mario Bros bildet dabei keine Ausnahme. Das Spiel spart sich sein Tutorial und sorgt schon in der ersten Welt dafür, dass man intuitiv versteht, wie es weiter geht. Mario kann den Bildschirm nicht nach rechts verlassen, gleich am Anfang sieht man eine Fragezeichenbox, an der man herumexperimentieren kann, bis man ihren Sinn versteht.

Super Mario Bros – Cover & Verpackung in Europa

Das Spiel lässt sich in dieser Ausführung bei Amazon bestellen. Das Spielmodul ist an sich sogar noch relativ preiswert – wer Super Marios Bros allerdings mit der Orginalverpackung besitzen möchte, muss etwas tiefer in die Tasche greifen.

Geniales Leveldesign schon in den 80ern

Auch wenn das Spiel mittlerweile nicht mehr das Neueste ist, ist es dennoch sehr gut gealtert und ist unbestreitbar eine Kindheitserinnerung für viele Menschen. Die meisten Kinder der 80er und 90er sind mit der NES und Mario spielen aufgewachsen und lieben diese Spiele immer noch und das nicht gerade grundlos.

Das Spielprinzip ist einfach aber spaßig. Jeder kann es in weniger als fünf Minuten erlernen. Die nicht mehr ganz aktuelle Grafik wird durch das geniale Leveldesign der damaligen Entwickler wieder ausgeglichen.


Super Mario Bros im Video

Auf YouTube gibt es jede Menge Gameplays des Klassikers! Wer weder Spielkonsole noch das Spiel zuhause hat und dennoch mal den ersten Teil von Super Mario Bros zocken möchte, sollte nach NES Emulatoren ausschau halten – diese ermöglichen es den Klassiker auch auf PC und Mac zu spielen.

Original Nintendo Schuber für den Vitrinenschrank

Wenn man die alten NES Klassiker sammelt, möchte man sie meist in den originalen Nintendo Schubern aufbewahren – das macht auch gleich vielmehr her im Vitrinenschrank. Problem ist nur, dass man die Schuber (engl. Dust-Sleeve) kaum noch bekommt.

Zum Glück gibt es noch einige Onlineshops (speziell für Nintendo Retro Games), die solche Schuber im Sortiment führen. Meist sind jener Schuber ohne Nintendo Logo schon ab 1 Euro pro Stück erhältlich (bei Abnahme von 10 Einheiten). Wer allerdings auf das rot-glänzende Logo nicht verzichten kann, muss bis zu 10 Euro pro Stück hinblättern. Bei Amazon gibt es sie im 3er-Pack (hier zum Angebot) zu schwankenden Preisen von 15 – 25 Euro.

Nintendo Schutzhüllen mit Glück bei eBay finden

Mit etwas Glück findet man Nintendo Hüllen (mit Schriftzug auf beiden Seiten) und im neuwertigen Zustand noch bei eBay – meist als Auktionen und im Paket von 5 – 50 Stück. Manchmal bedarf es etwas Geduld Glück, aber wir konnten so 10 NES Schuber für 16 Euro ergattern. Alles Probleme die NES Zocker via Emulator nicht haben 🙂

Original Nintendo Schuber mit Tetris & Duck Tales

NES Emulatoren für Windows & Mac OS

Wenn man die guten alten NES Spiele wie SUPER Mario Bros. 3, Zelda, Mega Man oder Tetris mal wieder spielen möchte und gerade nicht im Besitz der Konsole ist, dann kommt man an sogenannten Emulatoren nicht vorbei. Auf Webseiten wie emuparadise.me stehen die Spiele-Klassiker als ROMs zum Download bereit.

Zwar ist es dank Amazon & Co. (aktuell rund 70 Euro) noch relativ leicht die erste Nintendo Konsole zu erwerben – aber spätestens beim Blick auf die Preise der Spiele, hört der Spaß für viele Nostalgiker auf. Emulatoren sind da eine preiswerte und komfortable Alternative, um die Spiele von damals weiter am Leben zu halten. Um ROMs auf Windows oder Apple’s Mac zum laufen zu bekommen, benötigt man NES Emulators – die gängigsten Programme haben wir Euch mal zusammengestellt:

NES Emulatoren für Windows

FCEUX [2.1.4a]
Größe: 1590.28K
Version: 2.1.4a
Homepage URL: http://fceux.com/web/home.html

JNES [1.0.2]
Größe: 342.75K
Version: 1.0.2
Homepage URL: http://jabosoft.com/index.php

Mesen [0.5.2]
Größe: 2.8M
Version: 0.5.2
Homepage URL: http://www.mesen.ca

My NES [2.3]
Größe: 2.0M
Version: 2.3
Homepage URL: http://sourceforge.net/projects/mynes/

NesTopia [1.40]
Größe: 1220.35K
Version: 1.40
Homepage URL: http://sourceforge.net/projects/nestopia/

VirtuaNES [0.9.7]
Größe: 373.26K
Version: 0.9.7
Homepage URL: http://virtuanes.s1.xrea.com/index.php

NES Emulatoren für Mac OS X

Mit MacBook oder iMac braucht man auf Super Mario, Tetris und Co. nicht verzichten – auch für die Apple Produkte gibt es die passenden Nintendo Emulatoren. Nestopia und RockNES bieten die Software zum zocken der NES Spiele.

NES Emulatoren für Tetris und Co

Nestopia [1.4.1]
Download: Nestopia.app.zip
Größe: 1.7M
Version: 1.4.1
Homepage URL: http://www.bannister.org/software/nestopia.htm

RockNES [4.01]
Download: rocknes-401.dmg
Größe: 1.1M
Version: 4.01
Homepage URL: http://rocknes.kinox.org/