Die Vorbereitung für das perfekte Date

Das perfekte Date – hiefür ist Vorbereitung natürlich das A und O. Schließlich zählt der erste Eindruck! Und gerade beim Date mit der Frau oder dem Mann unserer Träume wollen wir uns doch von unserer besten Seite zeigen. 

Deswegen haben wir ein paar Tipps zusammengestellt, die Hilfestellung für das erste und alle nachfolgenden Dates bieten sollen. Keine Panik, wir beginnen denkbar einfach.

Tipps zur Vorbereitung für das erste Date

  1. Nimm Dir Zeit! Seit entspannt und werde hektisch. Es heißt nicht umsonst: In der Ruhe liegt die Kraft.
  2. Schaffe vorab einen guten Vibe und sei gut gelaunt – beispielsweise durch Musik die Dich Happy macht.
  3. Am besten legst Du bereits Tage zuvor ein Outfit zurecht – das vermeidet Stress. Es sollte nicht nur gut aussehen, Du musst Dich darin auch wohlfühlen. Zugegebenerweise haben die Damen es hier etwas schwerer als die Herren.
  4. Duft ist unterbewusst ungemein wichtig. Damit du gut riechst, lege dir ein gutes Parfüm zu. Aber übertreibe es nicht – eine Parfumwolke wäre denkbar unschön.
  5. Mach Dir bereits zuvor Gedanken über die Gesprächsthemen. So vermeidest Du unter Umständen auch stumme Momente.
  6. Unpünktlichkeit könnte Zweifel an Deinem ernsthaften Interesse wecken und für schlechte Stimmung sorgen – stelle sicher dass du pünktlich bist!
  7.  Auch wenn es unwahrscheinlich ist, dass ihr beim ersten Date im Bett landet: Sorge für frische und saubere Bettwäsche – also nur für den Fall der Fälle.
  8. Sei Du selbst und unverkrampft – Menschen merken es, wenn man sich verstellt.

Weitere Tipps zur Vorbereitung

  1. Bei manchen Frauen macht es sich sehr gut, wenn Du eine Kleinigkeit wie Süßes oder Blumen mitbringst. Es muss aber Stil haben, am Besten verknüpft durch eine Botschaft oder Geste, die nur ihr kennt.
  2. Spieglein, Spieglein an der Wand! Wenn Dein Gegenüber lächelt, lächel zurück. Kopiere ein wenig die Mimik und Gestik. Das gibt Deinem Gegenüber Sicherheit.
  3. Sage Deinem Date nicht verfrüht, dass du verliebt bist – das wäre ein echtes NoGo.

Das erste Date ist immer wahnsinnig aufregend. Egal ob man sich schon vorher kannte, oder ob man sich, wie so viele Menschen heutzutage im Internet oder via Dating-Apps, wie zum Beispiel Tinder, kennen gelernt hat. Aus diesem Grund haben wir schon vor geraumer Zeit „10 goldene Regeln für das erste Date“ zusammengestellt.

Wenn Du den Beitrag und alle Tipps beherzigt hast, gehst Du gut vorbereitet ins Eurer erstes Date. Mehr Fakten und Tipps rund ums Liebesleben in unserer Kategorie Liebe & Beziehung.

Die peinlichsten Fehler die man beim Sex machen kann

Sex, die schönste Sache der Welt, kann auch verdammt unangenehm und peinlich werden. Komische Geräusche, extravagante Vorlieben bis zum stöhnen des falschen Namens. Eine Studie hat nun 2.000 Menschen nach den peinlichsten Fauxpas im Bett befragt – nachfolgend die Top 5 Sex-Pannen von Männern und Frauen.

Die peinlichsten Sex-Pannen laut Frauen

1. Der Partner nennt mich beim falschen Namen
2. Jemand platzt währenddessen in den Raum
3. Er pupst unabsichtlich
4. Er will mich beim Sex filmen
5. Der Partner leckt an meinen Füßen

Soweit liegen Frauen und Männer in der Art von peinlichen Sex-Momenten gar nicht auseinander. Den Namen des Partners nicht zu kennen und unverschlossene Türen scheinen einen echtes Problem zu sein. Aber schaut am Besten selbst!

Die peinlichsten Fehler beim Sex laut Männern

1. Sie nennt mich beim falschen Namen
2. Die Partnerin geht schroff mit meinem besten Stück um
3. Jemand anderes platzt unerwartet in den Raum
4. Die Partnerin pupst unabsichtlich
5. Die Partnerin niest ungehalten

Übrigens: Circa 19 Prozent der 2.000 Befragten gaben an, dass sie wegen der Verwechslung des Namens das Liebesspiel unterbrechen würden.
Mehr Fakten und Tipps rund ums Liebesleben in unserer Kategorie Liebe & Beziehung.

10 goldene Regeln für das erste Date

Das erste Date ist immer wahnsinnig aufregend. Egal ob man sich schon vorher kannte, oder ob man sich, wie so viele Menschen heutzutage im Internet oder via Dating-Apps, wie zum Beispiel Tinder, kennen gelernt hat. Mit diesen 10 goldenen Regeln schafft es jeder, das erste Date ohne Probleme zu überstehen.

Regeln für’s erste Date 1 – 3

1. Wer sich online kennen lernt traut sich oft nicht, nach deinem Treffen zu fragen. Wenn du aber zu lange wartest, könnte er das Interesse verlieren – also wenn du ihn kennen lernen möchtest, dann frag du ihn doch einfach nach einem Treffen. Mehr als Nein sagen kann er nicht.

Wer sucht nach was?

2. Wenn dein Traum-Date dann zugesagt hast solltest du noch mal überlegen, wonach er eigentlich sucht. Will er nur Sex oder sucht er die große Liebe? Und wie sieht es eigentlich bei dir selber aus? Willst du mehr von ihm oder nur ein kurzes Abenteuer? Ihr solltet unbedingt offen und ehrlich damit umgehen, damit später niemand enttäuscht wird.

Der Treffpunkt

3. Ein wichtiger Punkt ist auch der Treffpunkt. Niemals solltet ihr euch bei dir oder bei ihm zuhause treffen, denn egal wie lange ihr schon gechattet hat, ihr seid dennoch Fremde und das wäre viel zu gefährlich. Sucht euch dafür lieber einen neutralen Boden, wie zum Beispiel ein Café oder einen Flohmarkt. Dort könnt ihr euch unterhalten und besser kennen lernen. Alternativ kann es auch ein Spaziergang mit Coffee2go sein.

Dating Regeln damit nichts schief geht

Sechs weitere Dating Regeln

4. Wenn das Date steht geht es darum, das passende Outfit zu finden. Du solltest auf jeden Fall etwas wählen in dem du dich wohl fühlst und dich dann ganz auf euer Date konzentrieren kannst. Wenn dein Outfit zu sexy ist, kann sich dein Gegenüber vielleicht nicht mehr auf euer Gespräch konzentrieren.

5. Wenn es auch Alkohol gibt, dann solltest du beim ersten Treffen nicht zu viel davon trinken. Denn dann könnte es schnell ziemlich peinlich werden. Aber: ein Sekt zur Auflockerung der Stimmung kann nie schaden.

6. Wenn es ums Essen beim ersten Date geht gilt immer die Regel: Iss, wonach dir ist. Du willst ja schließlich authentisch rüber kommen, oder nicht? Wenn du total Hunger hast, aber nur ein Glas Wasser bestellst wirst du später auf jeden Fall Magenknurren bekommen und das wäre beim ersten Date alles andere als cool.

7. Bei der Wahl der Gesprächsthemen gilt die Regel: erlaubt ist was gefällt. Am besten fangt ihr aber mit Smalltalk an, denn bei Religion und Politik können ganz schnell die Fetzen fliegen. Und das wollt ihr bei eurem ersten Treffen sicher vermeiden.

8. Wenn das Date vorbei ist, geht es um die Verabschiedung. Wenn der Typ dir vorher schon nicht gefällt, solltest du es ihm offen und ehrlich sagen und nach dem ersten Drink freundlich Tschüss sagen und heim gehen.

9. Am Ende des Treffens geht es natürlich um ein weiteres Treffen. Folge einfach deinem Herzen und tu das wonach dir ist. Wenn du schon mit zu ihm nach Hause gehen willst, dann tu es…

10. Wenn ihr euch nach dem ersten Date noch mal treffen möchtet, dann tut es. Wenn er sich nicht meldet, kannst du dich natürlich bei ihm melden. Du wirst schon merken, wenn er doch kein Interesse hat. Und dann vergiss ihn einfach, denn es gilt die einfache Regel: andere Mütter haben auch schöne Söhne!

Weitere Tipps und Informationen rund um Liebe & Beziehung in unserem Ratgeber.
Zum Artikel: Er will dich nicht – das sind die häufigsten Anzeichen

(Artikel: meoki.de – Bilder dank Fotolia © iko)

Er will Dich nicht: Das sind die häufigsten Anzeichen

Natürlich bist du davon ausgegangen, dass er etwas für Dich empfindet und sich mehr vorstellen kann. Stattdessen ist das Ganze entweder im Sand verlaufen oder er hat Dir in freundlichen Worten via Whatsapp erklärt, dass er nur freundschaftliche Gefühle für dich empfindet. Kurzum: Er will dich nicht! Hier die häufigsten Anzeichen, womit Du das Ganze schon hättest früher erkennen können!

1. „Wir müssen das unbedingt mal wiederholen!“

„Das müssen wir auf jeden Fall mal wieder machen“ Bei dieser oder ähnlicher Aussage sollten die Alarmglocken läuten. Einfach mal mitspielen und warten, ob er sich in den nächsten 72 Stunden meldet. Falls dies nicht der Fall sein sollte: Nummer löschen und abhacken.

2. Er macht dauernd seine Ex zum Thema

Sobald das Hauptthema auf die EX gelenkt wird, sollte es „Achtung Rückzug!“ heißen. Mit großer Wahrscheinlichkeit ist er einfach noch nicht über seine EX hinweg und sucht nur nach etwas Kurzweiligem. Sicher gibt es auch Ausnahmen, aber nur, wen ihm die EX die Hölle heißmacht. Also sollte man in diesem Fall selbst entscheiden und auf das Bauchgefühl hören.

3. Er küsst dich nur direkt beim Vorspiel oder Sex

Möchte er nur kurz vor dem Sex oder direkt beim Sex küssen? Umarmen oder die Hand halten kommt auch nicht von seiner Seite? Dann ist er leider nur an einer reinen sexuellen Beziehung interessiert.

Will er mich oder nicht?

4. In Gesellschaft geht er sofort auf Abstand

Wer kennt das nicht: Man hat ein Date und trifft ganz zufällig Freunde oder Familie von ihm. Plötzlich wird aus dem liebevollen „charmanten Typ“ der „Kumpel„-Typ und stellt Dich als Kollegin oder flüchtige Bekannte vor. Dann ist er einfach nur schüchtern. Sollte es aber nicht nur beim ersten Date vorkommen, dann sind dies die Zeichen, dass er es nicht erst meint. Auch hier sollte Frau auf Rückzug gehen.

5. Du erzählst, aber er fragt nicht nach

Wir Frauen reden gerne und das nicht gerade wenig. Bei einem Date ist das nicht anders. Man sollte denken, dass er der perfekte Zuhörer ist. Er weiß genau, wie er wann lachen oder nicken muss. Doch sollte das Gespräch nicht weiterführen, um sich besser kennenzulernen? Richtig! Und das geschieht hier leider nicht. Die Aufmerksamkeit sollte voll und ganz bei Dir liegen.

Weitere Anzeichen für ein Desinteresse sind: Nonstop aufs Handy schauen, er träumt vor sich hin, er beobachtet lieber die Menschen um euch herum, oder aber er schaut ständig auf die Uhr. In solch einem Fall freundlich das Date beenden und einen ehrenvollen Abgang hinlegen.

Weitere Tipps und Informationen rund um Liebe & Beziehung in unserem Ratgeber.

(Artikel: meoki.de – Bildquelle Fotolia von „djile“, ansonsten pixabay)