Bunt, Bunter, Cake-Pops – selber machen mit Rezept

Cake-Pops - selber machen

Für Naschkatzen, die es bunt und fantasievoll mögen, sollten sich diese zuckersüßen Kuchenlollies nicht entgehen lassen. Die farbenfrohen Cake-Pops gibt es in allen Farben, Formen und Geschmacksrichtungen und sind der Hingucker auf jeder Feier. Das Beste daran: sie lassen sich ganz einfach auch in der heimischen Küche zubereiten.

Um einen Cake-Pop herzustellen, wird ein Kuchen zu Bröseln verarbeitet und mit Zuckerguss, Schokolade oder Frischkäse (je nach Rezept) gemischt. Daraus werden Kugeln geformt und in jede wird ein Lollistiel gesteckt. Sobald sich die Masse verfestigt hat, kann sie in eine Glasur getaucht und anschließend dekoriert werden.

Rezept zum Cake-Pops backen

Hier der Teig:

  • 250g Butter
  • 200g Butter
  • 1 Vanilleschote
  • 4 Eier
  • 3 EL Milch
  • 200g Mehl
  • 100g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz

Heizen Sie den Backofen auf 175 °C Ober- und Unterhitze vor. Butter, Zucker und Vanille cremig rühren. Eier trennen. Milch und Eigelb zur Butter geben und alles gut verrühren. Mehl, Speisestärke Backpulver sieben und zu der Buttermischung geben. Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.


Backspaß im Set mit Cake-Pop-Set + Silikonbackform: 40 leckere Rezepte – damit man direkt loslegen kann gibt’s dazu eine Backform für 16 Cake-Pops aus flexiblem Silikon, Cake-Pop-Stiele und ein Halter zum Dekorieren. Das Cake-Pop-Fieber kann beginnen und eignet sich für jeden Anlass: Von Geburtstags-Cake-Pops bis Wedding Cake-Pops – das richtige Rezept befindet sich in diesem Buch. Set & Rezeptbuch gibt es für ungefähr 15 Euro bei amazon.


Hier die Creme:

  • 60g Butter
  • 1 Vanilleschote
  • 120g Puderzucker
  • 1 EL Milch

Außerdem:

  • 600g Glasur (z.b. Candy Melts)
  • 35 Lollistiele
  • 1 Styroporblock für die Lollies zum trocknen

Vom ausgekühlten Kuchen die Kruste abschneiden und den Rest fein zerbröseln. Für die Creme Butter und Vanille in einer Schüssel cremig rühren. Milch und Kuchenkrümel dazugeben und durchkneten. Daraus die kleinen Kugeln formen und dann für 10-15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Glasur vorbereiten und die Lollistiele in die Glasur halten und dann direkt in die Kuchenkugel stecken. Kurz antrocknen lassen und dann die ganze Kugel in die Glasur tauchen, dann nach Wunsch verzieren und zum trocknen in den Styroporblock stecken.

Gefällt Dir der Beitrag? Lass einen Kommentar da!