Blaubeermuffins: Schnelle und einfache Zubereitung

Rezept für leckere Blaubeermuffins

Mit Blaubeeren lassen sich so tolle leckere Schlemmereien zaubern. Deswegen ist heute mal die Sparte Muffins dran! Genauer gesagt Blaubeermuffins!!

Muffins sind eine feine Sache, man kann sie zum Frühstück essen, als Partyküchlein servieren, als Naschi im Büro oder einfach mal so zwischendurch. Da ich momentan auf dem Blaubeeren-Trip bin hab ich sie einfach mal in den Muffin-Teig gerührt. Wenn ihr es mal ausprobieren wollt verrate ich euch mein Blaubeermuffins-Rezept! TADAA! Aufgepasst, hier die Zutaten:

Rezept für 12 Blaubeermuffins:

  • 375g Mehl
  • 175g Zucker
  • 125g weiche Butter
  • 250 ml Milch
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Eier
  • 175g Blaubeeren (frisch oder tiefgekühlt und aufgetaut)

Und los geht’s:

Ofen auf 210°C vorheizen, Form einfetten. Mehl und Backpulver sieben und mit dem Zucker mischen. In einer anderen Schüssel Butter mit den Eiern und Milch bei geringer Rührgeschwindigkeit verrühren, zum Mehl geben und mit einem Löffel weiterrühren (nicht zu lange, sonst wird der Teig klumpig). Die Blaubeeren unterheben und den Teig mithilfe von 2 Esslöffeln in die Förmchen füllen. 20 Minuten goldbraun backen und anschließend die Blaubeermuffins auf einem Kuchengitter abkühlen lassen! Bon appétit!

Viele weitere leckere Rezepte findest du in unserer Kategorie Essen & Trinken.

Gefällt Dir der Beitrag? Lass einen Kommentar da!