4 hilfreiche Apps um Wartezeiten sinnvoll zu überbrücken

Spätestens jetzt, wo sich das Wetter von seiner besseren Seite zeigt und uns die Frühlingsmonate mit verlängerten Wochenenden beglücken, schmieden wir endlich wieder Reisepläne. Egal, ob ein Kurztrip nach Berlin oder ein lang ersehnte Sommerurlaub auf Santorin – Hauptsache raus aus dem Alltag und rein ins Vergnügen. Nur eins trübt die Vorfreude mitunter ein wenig: die Wartezeiten.

Manchmal kann uns diese nämlich auf eine ganz schöne Geduldsprobe stellen. Damit die Zeit im Zug, als Beifahrer oder am Gate aber im Handumdrehen vergeht, stellen wir euch heute vier Apps vor, die garantiert für Spaß und Unterhaltung sorgen.

Ordnung ist das halbe Leben

Zugegeben, im Urlaub will man sich von To-Do-Listen und allem, was ansatzweise nach Struktur und Verpflichtung aussieht, verabschieden. Ordnungsfans, die aber sowohl im Alltag als auch in der Freizeit gerne den Überblick behalten und Prioritäten setzen, finden mit Trello die perfekte App.

  • Hier lässt sich wirklich alles organisieren: Gartenfeste, Städtetrips, Deadlines, Meal Planning – you name it. Das Beste an Trello ist, dass man im Team an den Projekten und Ideen arbeiten kann. So kann also jedes Gruppenmitglied eintragen, was es z. B. im Urlaub auf Lanzarote gerne erleben will.

Spiel, Spaß und Nervenkitzel

Mittlerweile boomt der Playstore vor lauter Spiele-Apps; die Masse kann uns aber auch schnell überfordern. Wer die besten Spielemöglichkeiten auf einer einzigen Plattform einsehen will und gleichzeitig auch Herausforderung und Spannung sucht, für den empfiehlt sich die App von Mr Green.

  • Bekannt ist den User wohl vor allem die Website des schwedischen Online Casino-Anbieters, doch gerade für unterwegs lohnt sich auch ein Blick auf die mobile Version. Hier sind Optionen wie Roulette, Spielautomaten, E-Sports oder Live-Casino rund um die verfügbar und sogar für Anfänger geeignet.

Es gibt was auf die Ohren

Wenn ein Handgepäck ausreichen muss, will man nicht unbedingt noch einen dicken Wälzer in die Ferien mitnehmen. Gleichzeitig will man aber auch nicht auf den Lesestoff verzichten. Eine tolle Alternative zu E-Books ist die App Audible, mit der man ganz einfach Zugriff auf Tausende von Hörbüchern und Podcasts hat.

  • Vorteil dieser digitalen Bibliothek ist die große Auswahl an unterschiedlichen Kategorien (u. a. Thriller, Englische Hörbücher und Sachbücher) und nützlichen Funktionen wie beispielsweise den Schlafmodus, mit dem der Wiedergabe-Stopp automatisch festgelegt werden kann.

Kurz mal abschalten

Wer kennt es nicht: Im Kalender steht zwar dick und fett Urlaub, aber so ganz stressfrei sind die letzten Tage – oder selbst Stunden – vor der lang ersehnten Auszeit nicht. Spätestens in dem Moment, in dem man die Kontrolle abgibt und nur noch warten kann, sollte sich aber der Kopf entspannen. Headspace ist eine gute Möglichkeit, um zu entspannen und sich ein paar Minuten ganz für sich selbst zu nehmen (das gilt natürlich auch für den Alltag!).

Die Meditations-App hat sich Achtsamkeit und Entspannung zum Ziel gesetzt und bietet den Nutzern eine riesige Auswahl an kurzen oder längeren Meditationen, die zusätzlich mit Musik oder Anleitungen hinterlegt sind. Wir hoffen natürlich, dass ihr auf euren Reisen nicht unnötig warten und schnell ins Abenteuer hüpfen könnt. Aber wenn es doch zu der ein oder anderen Wartezeit kommt, werden wuch diese vier Apps mit Sicherheit die Zeit versüßen!

Gefällt Dir der Beitrag? Lass einen Kommentar da!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.