10 goldene Regeln für das erste Date

Das erste Date ist immer wahnsinnig aufregend. Egal ob man sich schon vorher kannte, oder ob man sich, wie so viele Menschen heutzutage im Internet oder via Dating-Apps, wie zum Beispiel Tinder, kennen gelernt hat. Mit diesen 10 goldenen Regeln schafft es jeder, das erste Date ohne Probleme zu überstehen.

Regeln für’s erste Date 1 – 3

1. Wer sich online kennen lernt traut sich oft nicht, nach deinem Treffen zu fragen. Wenn du aber zu lange wartest, könnte er das Interesse verlieren – also wenn du ihn kennen lernen möchtest, dann frag du ihn doch einfach nach einem Treffen. Mehr als Nein sagen kann er nicht.

Wer sucht nach was?

2. Wenn dein Traum-Date dann zugesagt hast solltest du noch mal überlegen, wonach er eigentlich sucht. Will er nur Sex oder sucht er die große Liebe? Und wie sieht es eigentlich bei dir selber aus? Willst du mehr von ihm oder nur ein kurzes Abenteuer? Ihr solltet unbedingt offen und ehrlich damit umgehen, damit später niemand enttäuscht wird.

Der Treffpunkt

3. Ein wichtiger Punkt ist auch der Treffpunkt. Niemals solltet ihr euch bei dir oder bei ihm zuhause treffen, denn egal wie lange ihr schon gechattet hat, ihr seid dennoch Fremde und das wäre viel zu gefährlich. Sucht euch dafür lieber einen neutralen Boden, wie zum Beispiel ein Café oder einen Flohmarkt. Dort könnt ihr euch unterhalten und besser kennen lernen. Alternativ kann es auch ein Spaziergang mit Coffee2go sein.

Dating Regeln damit nichts schief geht

Sechs weitere Dating Regeln

4. Wenn das Date steht geht es darum, das passende Outfit zu finden. Du solltest auf jeden Fall etwas wählen in dem du dich wohl fühlst und dich dann ganz auf euer Date konzentrieren kannst. Wenn dein Outfit zu sexy ist, kann sich dein Gegenüber vielleicht nicht mehr auf euer Gespräch konzentrieren.

5. Wenn es auch Alkohol gibt, dann solltest du beim ersten Treffen nicht zu viel davon trinken. Denn dann könnte es schnell ziemlich peinlich werden. Aber: ein Sekt zur Auflockerung der Stimmung kann nie schaden.

6. Wenn es ums Essen beim ersten Date geht gilt immer die Regel: Iss, wonach dir ist. Du willst ja schließlich authentisch rüber kommen, oder nicht? Wenn du total Hunger hast, aber nur ein Glas Wasser bestellst wirst du später auf jeden Fall Magenknurren bekommen und das wäre beim ersten Date alles andere als cool.

7. Bei der Wahl der Gesprächsthemen gilt die Regel: erlaubt ist was gefällt. Am besten fangt ihr aber mit Smalltalk an, denn bei Religion und Politik können ganz schnell die Fetzen fliegen. Und das wollt ihr bei eurem ersten Treffen sicher vermeiden.

8. Wenn das Date vorbei ist, geht es um die Verabschiedung. Wenn der Typ dir vorher schon nicht gefällt, solltest du es ihm offen und ehrlich sagen und nach dem ersten Drink freundlich Tschüss sagen und heim gehen.

9. Am Ende des Treffens geht es natürlich um ein weiteres Treffen. Folge einfach deinem Herzen und tu das wonach dir ist. Wenn du schon mit zu ihm nach Hause gehen willst, dann tu es…

10. Wenn ihr euch nach dem ersten Date noch mal treffen möchtet, dann tut es. Wenn er sich nicht meldet, kannst du dich natürlich bei ihm melden. Du wirst schon merken, wenn er doch kein Interesse hat. Und dann vergiss ihn einfach, denn es gilt die einfache Regel: andere Mütter haben auch schöne Söhne!

Weitere Tipps und Informationen rund um Liebe & Beziehung in unserem Ratgeber.
Zum Artikel: Er will dich nicht – das sind die häufigsten Anzeichen

(Artikel: meoki.de – Bilder dank Fotolia © iko)

Gefällt Dir der Beitrag? Lass einen Kommentar da!